FANDOM


Startersguideheader

Sobald man über Spiele redet, in denen man schleichen kann und Stealth anwenden muss, landet man automatisch bei Thief, einem offensichtlichen Klassiker des Genres. Das erste Spiel der Serie Thief: The Dark Project war schon revolutionär – ein First-Person-Schleich Spiel mit einer interessanten moralischen Spielmechanik. Die Spieler konnten sich entscheiden, ob sie der grundsätzlichen Moral des Spieles folgen wollten und eher ihren Job als Dieb erledigen wollten, oder ob sie es vorzögen, von ihren Waffen Gebrauch zu machen. Spiele wie Dishonored und Deus Ex: Human Revolution wurden offensichtlich von den Spielmechaniken Thief's inspiriert. Nachdem jahrelang kein Nachfolger ersichtlich war, hat nun Eidos Montreal, das Studio, welches auch Deus Ex: Human Revolution produziert, nun einen Thief-Reboot nachgelegt.

Es scheint, als dass das Spiel sowohl hartgesottene Fans der Serie als auch neue Spieler begeisteren kann. Lest weiter, um einen kleinen Überblick über die Geschichte, das Gameplay und einige Features von Thief bekommen wollt.

Hast du vorher schon Thief-Spiele gespielt?
 
10
 
6
 
10
 
0
 

Die Umfrage wurde am 31. Januar 2014 um 10:49 erstellt. Bisher haben 26 Nutzer abgestimmt.


Geschichte

Garrett alpha

Thief spielt in einer dunklen Welt, die von Steampunk inspiriert wurde, einer Ästhetik die von englischen Viktorianischen Stilelementen und früher Industrialisierung geprägt ist. Der Spieler nimmt die Rolle von Garrett an, einem Meisterdieb, der schon seit langem herumreist. Garret ist der Hauptdarsteller der Thief-Reihe und ist ein zynischer Charakter, der sich nichts mehr wünscht als alleine gelassen zu werden, damit er in Ruhe Leute um ihr Hab und Gut bringen kann. Er schafft es aber immer wieder, sich in Situation zu begeben, die epische Ausmaße annehmen.

In Thief kehrt Garret diesmal zurück in die Stadt, nachdem er längere Zeit verschwunden war, nur um festzustellen, dass in seiner Abwesenheit der heimtückische Tyrann, welcher nur unter dem kryptischen Namen Der Baron bekannt ist, die Macht an sich gerissen hat. Ein ausgeprägtes Klassensystem hat sich verbreitet, eines in dem es den Reichen gut geht und in dem die Armen unter einer schrecklichen Pest leiden. Mit seinem ausgeprägtem Handlungswahn entscheidet Garret, dass es mal wieder ein guter Zeitpunkt wäre, sich der Diebeskunst zu widmen. Oder wie er normalerweise sagt: "Was dir gehört, ist meins."


Charktere

  • Garrett - Der Hauptcharakter von Thief. Ein Meisterdieb, der sich gerne in den Schatten aufhält.
  • Baron Northcrest - Ein niederträchtiger Tyrann, der die Stadt mit harter Faust regiert. Seine Regeln sind streng und seine Bestrafung gefürchtet. Die mächtige Miliz erledigt die Drecksarbeit für ihn.
  • Orion - Der Anführer der Graven, einer religiösen Organisation, die das Volk inspirieren will, jedoch noch etwas anderes im Schilde führen könnte.
  • Basso - Eine zwielichtige Geschäftsperson mit guten Verbindungen in den Untergrund, der Garret dabei hilft, Gegenstände zu finden, die er stehlen kann.
  • Petal - Die Besitzerin des hedonistischen Haus der Blüten, einem Club für Gentlemen, welches sich der fleischlichen Lust verschrieben hat. Sie bevorzugt Geheimnisse und favorisiert Geld.


Gameplay

Wie schon oben erwähnt, hat der Spieler ein gewisses Maß an Freiheiten, wenn es darum geht, das Spiel zu spielen. Dennoch setzt das Spiel darauf, dass der Spieler Gewalt eher nur als letzte Möglichkeit einsetzen wird, und sie ist hier auch weniger effektiv als in anderen Spielen, die eher Stealth-orientiert sind.

Ähnlich wie bei Spielen wie zum Beispiel Deus Ex: Human Revolution und Dishonored, gibt es viele verschiedene mögliche Pfade um das jeweilige Ziel zu erreichen. Garret kann andere Charaktere plündern, das Leveldesign zu seinem Vorteil ausnutzen – kann unternehmen, was auch immer notwendig ist, um die KI der Gegner zu überlisten, die dazu programmiert wurde, immer auf die Umgebung zu achten.

Im "Fokus" Modus wird Garrets Sehvermögen gestärkt und dem Spieler werden verschiedene Objekte im Level angezeigt, die benutzt werden können, um Stealth zu erhöhen, sowie Lanternen, die man auslöschen kann, oder Leitern, die man hochklettern kann. Garret kann damit auch die Zeit verlangsamen, sodass er seinen Weg um Gegner besser herum findet.

Wirst du beim ersten Spiel auf gut oder Böse setzen?
 
4
 
2
 
1
 
1
 

Die Umfrage wurde am 31. Januar 2014 um 16:12 erstellt. Bisher haben 8 Nutzer abgestimmt.

Waffen

  • Blackjack – Eine Nahkampfwaffe die es Garret ermöglicht, seine Gegner kampfunfähig zu machen.
  • Kompositbogen – Ein Bogen, den man verkleinern kann, um sich heimlicher fortzubewegen. Der Bogen kann sowohl zum Töten genutzt werden, hat aber auch nicht tödliche Anwendungen.
  • Klaue – Ein Enterhaken der es Garret erlaubt, zu Bereichen zu klettern, die er sonst nicht erreichen kann.


Welche Waffe hat den coolsten Sound?
 
1
 
4
 
0
 
1
 

Die Umfrage wurde am 4. Februar 2014 um 16:51 erstellt. Bisher haben 6 Nutzer abgestimmt.

Multiplayer

Details zum Multiplayer-Modus sind bisher kaum bekannt, aber es wurde bestätigt, dass es keinen Konkurrenz-Modus geben wird. Es gibt einige Gerüchte, dass das Spiel einige Onlinekomponenten haben wird.


Hättest du gerne Multiplayer bei Thief?
 
1
 
2
 
0
 
0
 
8
 

Die Umfrage wurde am 31. Januar 2014 um 16:12 erstellt. Bisher haben 11 Nutzer abgestimmt.

Trailer

Thief - Gameplay Trailer

Thief - Gameplay Trailer


Gallery

Wirst du das neue Theif spielen?
 
8
 
2
 
0
 
0
 
0
 

Die Umfrage wurde am 31. Januar 2014 um 10:27 erstellt. Bisher haben 10 Nutzer abgestimmt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.